AIDA Kreuzfahrt Ostsee von 19. – 26. Juli 2014

Unsere Anreise begann in Rostock wo wir unser Auto bei Parken und Meer abstellten. Das Personal Vorort war sehr kompetent und hilfsbereit. Unsere Koffer wurden dort abgegeben und diese von Parken und Meer auf unsere Kabine am Schiff gebracht. Wir wurden mit einem Shuttlebus direkt zum Schiff geführt.

Unser Routenverlauf mit der Aidamar : Abreise von Warnemünde nach Tallinn-ein Tag auf See-St.Petersburg-Helsinki-Stockholm-ein Tag auf See-Warnemünde !An Board der Aidamar,was soll ich sagen, wie immer war es perfekt ! Eine Aida Reise ist immer etwas besonderes ! Einzig das essen kam uns schon mal besser vor. Ansonsten freue ich mich schon heute auf mein nächstes mal !Wir hatten von Beginn an traumhaftes Wetter. In jeder Stadt und selbst auf See so um die 30 Grad. Erster Hafen Tallinn: Ein wirklich ganz nettes Städtchen, das sehr altertümlich und total liebevoll erscheint. Die meisten Leute in den Läden waren mit einer Tracht bekleidet und man hatte das Gefühl sich hier sehr wohl zu fühlen. Das schlendern durch die Stadt macht Spaß und war wirklich sehr sehenswert !

Danach hatten wir einen Seetag zur Verfügung und konnten am Schiff alles nach Herzenslust ausprobieren zB.Massage, Sauna, Fitneßcenter, ausgiebiges Frühstück 🙂 und und …….

Nächster Tag St. Petersburg, wo wir erstmals von der Aida gebuchte Ausflüge machten. Aufgrund des Visum in Gruppenreisen mit Aida sinnvoll. Es war auch so. Perfekt organisiert ! Vormittags machten wir einen Bootsausflug und die sehenswerte Isaak-Kapelle – nachmittags einen Spaziergang durch die Stadt mit Besichtigung der tollen Blutskirche. Die Kirchen sind sehr sehr prunkvoll und wunderschön. Es wurde hier nicht an Geld gespart. Alleine die Kuppel der Isaak-Kapelle besteht aus 3 mm Gold und in der Blutskirche wurden 40 verschiedene Marmore verwendet. Nur das Beste vom Besten. St. Petersburg muß man sehen, aber speziell die Sehenswürdigkeiten, tolle,teilweise riesige und prunkvolle Palais. Da wir mit dem Schiff etwas außerhalb lagen, sah man aber auch das es hier nicht immer nur prunkvoll zuging. Nach dem auslaufen der Aidamar waren wir bis Mitternacht an Deck, denn der Sonnenuntergang um 23.40 war wie im Bilderbuch !

K800_H-Tallinn 21.07 (61)

Helsinki: Mit den Shuttlebus der Aida ging es ab ins Zentrum. Wieder ein Tag mit ca. 30 Grad und Sonnenschein. Eine wirklich nette und schöne Stadt. Hier waren wir sehr positiv überrascht. Hatten keine Vorstellungen von Helsinki, aber die Stadt ist wirklich sehenswert. Nette Straßen laden ein zum bummeln, sehenswerte Kirchen und eine Stadt wo Leben wirklich stattfindet. die Preise sind teilweise schon ganz heftig 🙂

Stockholm: Dieses mal vom Schiff zu Fuß ins Zentrum.Tolles Wetter wie immer ! Stockholm selbst ein Wahnsinn. Schöne Stadt- tolle Häuser-tolle Palais und ein toller Präsidentenpalast. Nett anzuschauen ist auf jeden Fall die Wachablöse, die so um die Mittagszeit stattfindet. Auch die Altstadt hat ihren Charme und nette Kaffeehäuser am Hafen laden zu einer Pause ein. Stockholm wäre sicherlich auch für ein verlängertes Wochenende zu empfehlen. Hier gibt es einiges zu sehen ! Die Preise wie schon in Helsinki – heftig !

Die Abreise aus Stockholm verlief durch wunderschöne beeindruckende Fjorde und kleine Inseln und wie jeden Tag auch hier, ein traumhafter Sonnenuntergang !

K800_K-Stockholm 24.07. Abreise(79)

Nach unserem letzten Seetag kamen wir dann wieder in Warnemünde an . Wir wurden zu unserem Auto gebraucht und starteten nach Hamburg, wo wir unsere nächsten 3 Tage verbringen incl. einem Besuch im Musical „König der Löwen“ !

Fazit: Eine wirklich sehenswerte Reise. Viele schöne Eindrücke und Städte. Von uns auf jedenfall eine Empfehlung sich das mal anzusehen !